Die mobile Schlachteinheit MSE-001

Vorteile der MSE-001 zur Durchführung der „Hofnahen Schlachtung“

  • Kein Lebendtransport zum Schlachten erforderlich.
  • Erfüllen der Anforderungen zur „Hofnahen Schlachtung“ in allen Punkten (Gesetzesgrundlage / Erlass) .
    Stressfreie Betäubung ohne Manipulation des Tieres durch vorgezogenes Anfüttern in der Betäubungseinheit (gewohntes
    Fressgestell).
  • Hohe Arbeitssicherheit durch automatische Kopffixierung beim Betäuben in der Betäubungseinheit (falls erforderlich ist das Nachschießen gefahrlos möglich).
  • Hohe Arbeitssicherheit durch automatische Kopffixierung / Schlachtkörperfixierung beim Stechen (Bruststich)/ Entbluten in der geschlossenen Betäubungseinheit.
  • Hohe Arbeitssicherheit durch Totmannbedienung, u.a. gesperrte Türe während des Zugvorgangs, Betreten erst nach dem
  • Erreichen der Betäubungseinheit in der selbstverriegelnden Endlage in der Schlachteinheit möglich.
  • Ausreichende Lichtquellen, rutschfester Boden.
  • Hygienesicherheit, kein Berührungskontakt (Boden / Wände etc.) des Schlachtkörpers im Schlachtraum.
  • Integrierte Hygieneeinheit (Waschbecken kniebedienbar etc.)
  • Ökologische Desinfektion durch z.B. INNOWATECH Anolyte (Handelsname „Veriforte“) VAH Zertifiziert.
  • Gläserne Schlachtung, jederzeit nachvollziehbar durch Videoaufzeichnung der Ohrmarkenkennung und Schlachtsequenzen.
  • Sicherer Transport (automatische Fixierung / Ladungssicherung) des Schlachtkörpers in der Mobilen Schlachteinheit
  • BG Zertifizierung in Vorbereitung.

Downloads


Download
Vorteile der MSE-001 zur Durchführung der „Hofnahen Schlachtung“
Vorteile der MSE zur Durchführung der Ho
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB
Download
Interesseninfomation / Mehrwert durch die Hofnahe Schlachtung „Schlachtung mit Achtung, Angst- u. Stressfrei“ mit der MSE-001
Intressenteninfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.2 KB

Download
Anforderung / Funktionsweise der Mobilen Schlachteinheit MSE-001
Funktionsweise_Anforderung der Hofnahen
Adobe Acrobat Dokument 56.0 KB
Download
Grundlegende Vorschriften (Erlass v. Februar 2018) zur Durchführung der „Hofnahen Schlachtung“
Grundlegende Vorschriften zur Hofnahen S
Adobe Acrobat Dokument 56.5 KB

Download
Mehrwert durch die Hofnahe Schlachtung „Schlachtung mit Achtung, Angst- u. Stressfrei“ mit der MSE-001
MSE Mehrwertsystem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.3 KB